Loading...

Meditation

“Das Gegenstück zu äußerem Lärm ist der innere Lärm des Denkens. Das Gegenstück zur äußeren Stille ist innere Stille jenseits der Gedanken.“

Eckhart Tolle

Was bringt mir Meditation?

Innere Ruhe und Gelassenheit, Kräftetanken, Stärkung des Immunsystems, Klarheit, Präsenz, Loslassen von Emotionen und Gedanken, der Zugang zu einer inneren Weisheit, eine tiefere Ebene des eigenen Seins...

Was Meditation für einen selbst ist, kann man nur selbst erfahren. Und für jeden ist das Erleben einer Meditation anders. Wichtig ist: Es gibt kein richtig oder falsch – es ist stets eine individuelle Erfahrung.

Was bewirkt Meditation bei mir?

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass bereits 10 Minuten Bereitschaft zum Meditieren zu Erfolgen führt! Das reine Hinsetzen und die Bereitschaft, den Geist auf eine Meditationstechnik auszurichten,

bringt bereits große Vorteile und positive Veränderungen. Entspannung, Konzentration und geistiges Wohlbefinden werden deutlich steigen. Eine Entschleunigung findet statt.

Was sind die Vorteile von Meditation?
  • das parasympathische Nervensystem wird aktiviert, man findet in eine tiefe Entspannung, und der Körper kann in eine schnelle und tiefe Regeneration finden.
  • der Zugang zu inneren Kraftquellen wird gefördert.
  • die Gesundheit und das Wohlergehen werden gestärkt: der Schlaf wird besser, das Immunsystem wird unterstützt.
  • die psychische Stabilität und das mentale Gleichgewicht erhalten Unterstützung.
  • das Annehmen und Loslassen von Emotionen wird gefördert.
  • die Konzentrationsfähigkeit, die Achtsamkeit und geistige Fähigkeiten werden gestärkt.
  • man geht präsenter, gelassener und ruhiger durch den Alltag.

Meditation ist ganz einfach, man muss es nur tun!

Wie kann ich Meditation erlernen?

Die Schnuppermeditation soll eine erste Begegnung in das Mysterium der Meditation ermöglichen und soll zudem erste Ideen liefern, wie Körper, Geist & Seele zur Ruhe und in eine tiefe Entspannung, frei(er) von Gedanken kommen. Hierzu werden Übungen zur körperlichen Wahrnehmung, zum Atem und zur Achtsamkeit angeleitet. Meditieren zu erlernen ist für jeden möglich, es braucht dafür Zeit und Geduld.

Der Einsteiger Meditationskurs vermittelt grundlegende Elemente der Meditation in Theorie und Praxis. Die erste Übung einer jeden Meditation zielt darauf ab, das parasympathische System zu aktivieren und in eine Bauchatmung zu gelangen. Entspannung tritt ein, innere Konzentration und Präsenz werden aufgebaut. Es werden verschiedene Techniken in dem Einsteigerkurs vorgestellt, so dass jeder für sich herausfinden kann, welche passend ist.

Zum Ablauf der Meditation: Es werden drei bis vier Körperwahrnehmungs-, Atem- und Achtsamkeitsübungen

sowie auch Entspannungsreisen von je ca. 10-minütiger Dauer in einer Kurseinheit angeleitet. Nach jeder Übung erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, das in der Meditation Erlebte im Gespräch auch von der kognitiven Seite zu erfassen und Fragen zu stellen.

Der Fortgeschrittenen Meditationskurs Meditationskurs vermittelt weiterführende Elemente der Meditation in Theorie und Praxis aus Sicht des ganzheitlichen Denkens und Seins. Es geht darum, körperliche, emotionale und geistige Vorgänge in sich selbst zu beobachten. Gewahrsein, Achtsamkeit, Klarheit, Weite und Bewusst-Sein stehen im Zentrum der Übungsinhalte. Es werden erweiterte Körperwahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen, Meditationstechniken aus der Chakrenlehre, den Mantren und der Naturmeditation vorgestellt.